Freitag, 5. August 2011

Schwarze Socken ...

... sind schon immer wieder eine "Herausforderung! ...

... vorallem auf dem Homerad, mit nicht dem besten Licht und Schweisstropfen auf der Brille! *lach* ...

... doch das Muster "Jeck" ist absolut "homeradtauglich" und ich stricke es auch sehr gerne ...

... nur habe ich einfach das Gefühl, dass es bei mir nicht so schön rauskommt, denn die eine linke Masche, sieht man bei mir fast nicht!? (soorry Tanja, doch ich habe nochmals Bilder mit anderen Jeck-Socken verglichen und ich finde, da sieht es oft "anders" aus!?)...


... habe mich versucht darauf zu achten beim Stricken, dass ich den Faden immer schön gleichmässig "anziehe", doch es nützte leider nicht wirklich, keine Ahnung wieso???:((( ...


Fröhlich "Blauband"
64 M, NS 2,5
Muster: Jeck
Gr. 43
für Göga
94 gr


... habe jetzt alle schwarze Fröhlich-SoWo verstrickt und ich werde auch keine mehr kaufen, denn sie filzt mir einfach zu fest beim Waschen!!!:(( ...

... darum musste ich die Spitze des 2. Sockens auch mit der "Grilana" von Jakob stricken, da mir die Fröhlich ausgegangen ist, aber man sieht es wirklich fast nicht ...:)))

... werde jetzt dann mal andere "SoWo-Anbieter" von Uni-Wolle "testen" ...

... mit der "Grilana" von Jakob bin ich eigentlich schon sehr zufrieden!:))) ...

... wünsche Euch einen guten Wochenendspurt und herzlichen Dank für Eure Kommentare zu meiner "Schwärmerei", ich habe mich sehr darüber gefreut!:)))...

Liebi Grüess
Jacky

Kommentare:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

He Jacky, ja, die Frölich kaufe ich auch nicht mehr. Ich finde sie auch zum färben nicht speziell super. Stell Dir vor, mit Pflanzenfarben müsste man die Wolle sogar kochen...nicht auszudenken :(
Deine Socki sehen super aus! In schwarz...uahhhhh...mach ich nicht gerne, ist aber halt die Farbe die am besten zu allem passt.
Liebe Grüsse
Dany

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hoi Jacky,
Das ist ein tolles Muster,auch wenn man es in Schwarz nicht so gut sieht,aber schön sind schwarze Socken immer:-)
Liebs Grüessli
Sonja

lavendelsocken hat gesagt…

stimmt irgendwie sieht sein jeck anders aus als meiner, ich hatte fast gedacht du stickst nur eine linke masche... komisch. also mir gefallen die socken und ich bewundere dich, dass die wirklich uni schwarz sind, ich würde keine reihe am tag schaffen ;o) schöne uniwolle gibt es auch von opal...
lg sandra

Strickstube hat gesagt…

Hallo Jacky
Ich hatte schwarze Auftragssocken mit Wolle von Ma..r gestrickt. Die Auftraggeberin bestellte nach, weil ihr Liebster, Oberhappy war mit diesen Socken.. auch zum Anzug :-)

LG. Hilde

margit hat gesagt…

Ich mag hin und wieder gern mal einen schwarzen Pullover, aber den habe ich noch nie gestrickt. Das strickt sich bestimmt nicht einfach. Aber Du hast es doch gut geschafft. Mal so schwarze Socken hat doch was.
Lieben Gruß
margit

stricknadel hat gesagt…

Liebe Jacky,

Meine Bewunderung für Deine schwarzen Socken und erst noch auf dem Homerad gestrickt, für mich unvorstellbar.
Übrigens, die Grilana oder auch die Empfehlung von Hilde kann ich nur bestätigen.

Deine "Schwärmerei" wird ja ein Traum.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende und dass Du die Ferienzeit so richtgig geniessen kannst.

Liebe Strickgrüsse
Damaris

Ute Wetter hat gesagt…

Schwarze Socken, ich bewundere Dich.
Ein tipp zu deinem Problem mit den linken Maschen, strick sie doch einfach links verschränkt und heb die rechte Masche auch verschränkt ab. Dann heben sie sich plastischer ab.
Probiers einfach mal aus.
Liebe Grüße
Deine Ute

Mia hat gesagt…

Liebe Jacky,
schwarze Socken stricken - da hast Du meine volle Bewunderung. Super sind sie geworden.

Viele Grüße von Mia

Strickkäferle hat gesagt…

Huhu Jacky,
bei den "Schwarzen" sieht das Muster wirklich etwas anders aus...aber spielt doch keine Rolle ;-) Die sind trotzdem toll und das in schwarz *schwitz*
LG Tanja