Mittwoch, 27. Oktober 2010

Vielen Dank...

für Eure Komplimente zu meinen Socken!:-)))

Freue mich natürlich sehr darüber!!!

Bin ich doch im Moment immer wieder ein wenig "unzufrieden" mit meiner "Ausbeute"! Möchte viel mehr stricken und vorallem auch sticken, doch dazu komme ich im Moment überhaupt nicht!:-((

Und mein Pulli ist auch noch nicht fertig!!! Irgendwie "schiebe" ich diesen immer wieder "weg", da meine Angst, dass er nicht passt, mir die ganz Freude am Stricken nimmt...

Ihr denkt bestimmt, "was hat die nur für Probleme!!???", es sind eigentlich gar keine, ich weiss und ich ärgere mich nämlich auch über mich, dass ich immer wieder damit hadere! "Meine Zeit", in der ich mehr handarbeiten kann, kommt schon auch noch und bis dahin sollte und will ich eigentlich auch, Freude daran haben, wenn ich dazu komme und es auch geniessen können!!

Und nun fertig mit dem Gejammere....!!!!

Hier sind die nächsten Socken, die auf dem Homerad entstanden sind.

Stinos:

"Jawoll" von Lang
44 M, NS 2,5
Gr. 22
für Lenny, extralanger Schaft für Gummistiefel
36 gr

Zur Erklärung, warum ich auf dem Homerad stricke:

Weil ich den Puls ziemlich niedrig halten "muss", da ich meinen Körper im letzten Jahr wohl zu sehr beansprucht habe und meine Laktatwerte viel zu hoch sind, habe ich angefangen zu stricken, da ich mich dann auch auf das Nadeln konzentrieren muss und so weniger schnell trete. Auch fällt es mir sehr schwer, mit den Händen/Armen und den Beinen gleichzeitig etwas Verschiedenes zu tun. Und ich sage Euch, stricken während des "Strampelns" hilft auch das zu trainieren!*lach*

Und ein weiterer Pluspunkt ist es im Moment, dass ich deshalb täglich überhaupt zum Stricken komme! Und Socken sind einfach am Besten, sie sind nicht zu schwer, weil sonst bekomme ich Rückenschmerzen, wenn ich etwas "Grösseres" stricke! Ich habe das schon gemerkt, als ich die "Dickerchen" strickte, die waren am Schluss schon fast zu schwer!

Und ja Tanja, es sieht wohl schon ein bisschen "ulkig" aus, meine Familie hat am Anfang wohl Ihren Augen nicht getraut und sie konnten das Lachen nicht verklemmen...*lol*

Brigitte, auch ich stricke die schwarze Wolle am liebsten bei Tageslicht!! Und Marion, leider habe ich noch keine Daylight-Birne gekauft, früher hatte ich auch welche fürs Sticken! Aber ich möchte mir unbedingt wieder welche besorgen!

Dann wurde von einem Nachbarsjungen noch eine "farbige" Dächlimütze gewünscht...

Nun diese ist wohl fast "zu" farbig...

Ich habe eine Opal-Pulliwolle mit einer orangen Fröhlich-Sedrun verstrickt! Mal schauen, ob sie gefällt!?

Liebi Grüess
Jacky

Kommentare:

Lia`s bunte Welt hat gesagt…

Du strickst wirklich ganz tolle Socken :-)

Liebe Grüsse Lia

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Die Socken sind wieder ganz toll und coole Mütze!
Liebs Grüessli
Sonja

Marguerite hat gesagt…

Hallo Jacky!
Deine Sockenparade wächst und wächst ... und jedes Paar ist schöner als das andere!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke Dir viele liebe Grüsse!
Margrith

erna-riccarda hat gesagt…

Du "radelst" wohl sehr viel - jedenfalls strickst Du fleißigst.
Es sind wirklich wunderschöne und so unterschiedlich gemusterte Socken entstanden.
Ich musste lachen, als Du vom Stricken auf dem Hometrainer geschrieben hast, habe ich nämlich auch gemacht, weil es mir so langweilig war nur dahinzutreten. Aber das Sticken hat beim Treten überhaupt nicht funktioniert :-)
LG, Erna