Mittwoch, 23. Juli 2008

Schäfchen stricken... SOS!!!

das bringt mich zur Verzweiflung!:-(((

Nachdem ich bereits Mund und Nase aufgestickt hatte, Augen angenäht und x-mal am Kopf rsp. "Gesicht" oder "Schnauze" rumgedrückt habe, schnitt ich heute morgen kurzerhand die Schnauze ab! Denn mein Schaf sah eher aus wie ein Vogel!?

Was soll ich für Wolle nehmen für das Gesicht??? Natürlich habe ich nicht die Original-Wolle! Den Körper habe ich schon mit der "Cassiopeia" gestrickt, doch die Beine und Arme stricke ich mit Fröhlich "Sedrun" (120m/50g) und eben habe ich auch das Gesicht damit gestrickt, jedoch nicht mit NS 4,5, sondern mit 3,5. Nun habe ich heute morgen noch versucht, mit doppelter Sedrun und 4,5 zu stricken, doch das wird definitiv viel zu breit! Also wieder alles aufgemacht und nun bin ich mir am Überlegen, ob ich doppelte Sockenwolle nehmen soll!? Was meinen die erfahrenen Schäfchen-Produzentinnen????

Habe dann noch weitere Fragen:

- welche NS nehmt Ihr, wenn Ihr mit Regia Softy strickt?
- strickt Ihr dann auch genau nach Anleitung mit Regia Softy?
- was für Füllmaterial könnt Ihr empfehlen?
(meines gibt "Knöllen" obwohl ich es schön auseinandergezupft habe!?)
- wie stopft Ihr? Sehr fest? Körper und Schnauze?

Menno, ich komme mir vor, wie die reinste Strickanfängerin!!!:-(((
(gut, mit Tiere strickan habe ich wirklich keine Erfahrung....)

Vielleicht mache ich dann mal ein Foto, doch ich schäme mich richtig! Denn mein Schafskörper sieht nicht so aus, wie der im Heft, obwohl ich genau nach Anleitung gestrickt habe...

Kommentare:

roswitha hat gesagt…

Hallo Jacky,
ich kann dir leider noch nicht helfen, weil ich erst ein halbes Bein gestrickt habe "lach" aber die Antworten auf deine Fragen würden mich auch interessieren.
Und ja, mach doch mal ein Foto von deinem Schaf.....sooo schlimm kann es doch nicht sein!

Liebi Grüessli
Roswitha

Dany hat gesagt…

Hallo Jacky
Also....gehen wir Dein Problem mal an ;) Ich sag jetzt wie ich es gemacht habe, sicher gibt es noch andere Varianten. Ich habe für Körper, Füsse und Hände und Ohren eine Billigwolle vom Jakob gekauft (Peluche, Nd.Nr.3,5-4,5)Diese stricke ich mit Nadel Nr.2,5. Ich wechsle das Nadelspiel also nie. Den Körper stopfe ich fest. Beine und Arme nur bis zur Hälfte und locker. Ohren gar nicht. Wenn Du die Ohren an den fertigen Kopf hälst, sieht es dann immer noch "blöd" aus? Ich habe das Gesicht, Arme und Beine mit Sockenwolle (nicht doppelt) gestrickt. Gut, wenn Du alles mit 2,5 strickst, dann sind sie ein wenig kleiner als das Original. Aber das spielt ja keine Rolle und sie werden nicht massgebend kleiner.
Bei mir sah das zuerst auch doof aus, dann habe ich zur Probe mal die Ohren dran gehalten. So sieht alles schon viel anders aus.
Ich bin mir gewohnt alle Tiere mit Nd.Nr. 2,5 zu stricken. Das wird schön satt und keine Stopfwatte blickt durch. Und die Schnauze würde ich nur mit einfacher weisser (oder heller)Sockenwolle stricken.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.....sonst frage nur, kein Problem!
Liebe Grüsse
Dany

Jacky nadelt hat gesagt…

Hallo Ihr Zwei

Vielen Dank für Eure Kommentare!:-)))

@Roswitha: dann hoffen wir mal, dass "wir" viele Antworten erhalten!

@Dany: Danke für Deine Tipps! Doch ich habe den Körper schon gestrickt, eben mit der "Cassopeia", nun habe ich das Gesicht angefangen zu stricken mit doppelter Sowo und NS 4,5. Das ist ja vorallem mein Problem. Und ein Bein habe ich auch schon... also werde ich nicht ganz von vorne anfangen, aber ich hoffe, es ist nicht mein erstes und letztes Schäfchen, das ich stricke!? Ich werde mir Deine Tipps auf jeden Fall merken! DANKE!

Liebi Grüess
Jacky

Andrea hat gesagt…

Aalso ich habe den Körper und die Ohhren mit 3er Nadeln gestrickt, sowohl bei der Rosata als auch bei der Softy. Die Schnauze mit der billigen Bravo von Schachenmayr. Einmal mit 2,75er und jetzt auch mit 3ern. Das Softy Schaf wird kleiner. Nehme genau die Maschenzahl der Anleitung. Beine und Arme mit Sockenwolle und 2,5er Nadeln. Da nehme ich ca. 32 Maschen (Beine) bzw. 26 für die Arme.
Stopfen tu ich eher locker und es bollt auch etwas.
Mein Schaf sah wie ein Entchen aus ;-)
Zu sehen im Blog unter der Kategorie Schafe.
Liebe Grüße Andrea

Anke hat gesagt…

Hallo Jacky,
ich hab meine Schäfchen mit Dacapo-Wolle gestrickt. Da ich eher fest stricke, hab ich den Körper mit 3,5 Nadeln gestrickt. Für die Schanue nehme ich normale helle Sockenwolle(mit 3er Nadeln), für die Arme und Beine bunte Sockenwolle. Den körper sollte man schon ein bißchen fester ausstopfen, den Rest eher locker, Beine und Arme werden eh nur zur Hälfte gefüllt.

Wenn du sonst noch Fragen hast, kannst du mich gern anmailen.

Liebe Grüße
Anke

Petra hat gesagt…

Hallo Jacky,
ich plane derzeit auch mein erstes Schaf, die Cassiopeia ist bestellt. Aber wenn ich das hier alles lese, dann überfällt mich doch echt die Panik :(.

LG Petra :)