Dienstag, 30. November 2010

Stulpen mit Perlen

Ich darf nochmals Stulpen im Auftrag stricken!:-))

Und ich wollte die Gelegenheit nutzen um auch endlich mal mit Perlen zu stricken!

So wählte ich zur schwarzen Regia Silk blaue Perlmutt-Perlen, die ich mit einer Häkelnadel, 0,6, auf den Faden "fädle" und zwar anstatt einem Umschlag beim Wave Lace-Muster.

So weit so gut, nur ist diese Häkelnadel definitiv zu fein für die Regia Silk!!! Es ist sehr mühsam den "ganzen" Faden durch die Perle zu kriegen!!

Habe mir schon überlegt zu ribbeln, da ich so kaum vorwärtskomme und es zeitweise auch sehr nervenaufreibend ist!

Werde jetzt aber zuerst noch nach einer ein bisschen gröberen Häkelnadel Ausschau halten! Evt. gibt es ja eine 0,8??? Oder ob sogar noch eine 1,0 durch die Perle passen würde???

Wer hat Erfahrungen und vielleicht sogar einen Tipp für mich "auf Lager"?

Einen Tipp habe ich noch abzugeben, was das Stricken mit der Regia Silk angeht!!! Eignet sich gar nicht, wenn man ein bisschen rauhe Finger hat!!! Da filzt sie regelrecht!!!

Kommentare:

ZiZi hat gesagt…

Sali Jacky!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei Sockenwollstärke man besser die Perlen VOR DEM STRICKEN auffädelt und sie dann an entsprechender Stelle einfügt. Weil wenn du ein grösseres Häkli nimmst, kriegst du es nicht mehr durch die Perle ...
Das einfügen mit der Häkelnadel empfiehlt sich eher bei Lacewolle.

Weitere Tipps gebe ich dir gerne am Sonntag! Ich freu mich!

Bis dänn!
Liebi Grüess- ZiZi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Das werden wunderschöne Stulpen,ich habe gar keine Erfahrung mit Perlen einstricken:-)
Liebs Grüessli Sonja

Fliegepilzli hat gesagt…

♥ oh wow! Das werden traumhaft schöne verzauberte Handstulpen! Wow, da guck ich doch gleich mal neidisch über den Bildschirm rüber:-) Ich stricke zwar zur Zeit nicht mehr, aber ich hab sie auch immer vorher wie ZiZi aufgezogen. Ich glaub, das ging beim Tücher stricken recht gut. Aber ich bin mir sicher, du findest die perfekte Lösung. Viel Spass mit deinem Auftrag, der wird wunderschön, da bin ich mir sicher ♥

margit hat gesagt…

Also ich habe bis jetzt nur bei den Lace-Tüchern Perlen mit der Häkelnadel aufgezogen. Aber jetzt wollte ich auch Perlen auf eine 4-fach Wolle aufhäkeln. Leider habe ich noch nicht angefangen und kann nichts sagen. Vielleicht doch eine größere Nadel? Viel Freude aber weiterhin, es sieht bestimmt gut aus, schönen Tag, herzlichst margit

Margareta Marisch hat gesagt…

Es gibt da eine clevere Methode mit Zahnseide, z.B. hier: http://www.youtube.com/watch?v=aVyBV8hTemM

Da ist man dann von der Nadelstärke unabhängig.

Nicht aufgeben!