Freitag, 19. Juni 2009

ENDLICH!!!!!

habe ich die Teile für mein Jäckchen fertig gestrickt!!!!

Soll ich nun die Teile spannen, dann vernähen und Schulternähte schliessen, oder gerade vernähen Schulternähte schliessen und die Ausschnitte umhäkeln???? Und dann waschen...

Das Bolerojäckchen für Michele habe ich glaube ich zuerst gespannt...

Gibt es Vor- und Nachteile für beide Varianten? Das Muster zieht sich noch ein bisschen zusammen...

Wäre sehr froh um Eure Meinungen!:)))

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Jacky,

ich spanne eigentlich nie, höchstens mal vorsichtig dämpfen. Aber du vernähst doch bestimmt im Maschenstich oder? Dann braucht es das eigentlich nicht, erst hinterher, damit es besser aussieht.
Da ich faul bin, dämpfe ich halt immer.. geht schneller.

LG Corinna

Nadia hat gesagt…

Hallo Jacky
gute Frage. Wenn ich für mich gestrickt habe, mache ich weder noch. Im anderen Fall dämpfe ich das ganze ein bisschen am Schluss, selten mal vor dem Zusammennähen, wenn sich die Stücke stark zusammenrollen.
Wünsch dir ein schönes Wochenende
liebi Grüess
Nadia

Nina hat gesagt…

Sali Jacky

ich lege diefertig gestrickten Teile aufs Bügelbrett oder sonst eine Unterlage, zupfe ein wenig herum und lege feuchte Tücher darauf.
Dämpfen ist mir einmal gründlich daneben gegangen.
Ein gebranntes Kind scheut das Feuer :-)
Liabs Grüassle
Nina